Start Historisch Neues
E-Mail Drucken PDF

 

Historisch | Neues

HISTORISCH | Neues :

Auf mehrfachen Wunsch starten wir mit neuen geschichtlichen Themen, d. h. diese sind (noch) nicht in den Beiträgen zur Geschichte Buer * Horst * Gelsenkirchen oder den Schriften zur Ortsteilkunde erschienen. Hiermit möchten wir mit Ihnen als Internetnutzer für unterschiedliche Themen interessieren und Sie zur Mitarbeit anregen. Schreiben Sie uns Ihre Meinung zu den einzelnen Beiträgen.



Das Gymnasium für Jungen in (Gelsenkirchen-) Buer
Hinderbug Gymnasium Unser Autor Carl Heinrich Lueg erinnert an das Schicksal des Gymnasium für Jungen in (Gelsenkirchen-)Buer (ehemals Hindenburg-Oberschule) in den letzten Kriegsjahren sowie den Neuanfang nach dem 2. Weltkrieg und mit einigen Nachrichten und Erinnerungen...
Lesen Sie hier die ganze Historie (Grösse: 94 KByte, PDF)


Schuldenlast und Schuldentilgung
Buersches Notgeld Einen guten Einblick in das Buersche Kreditwesen im 17. und 18. Jahrhundert gibt der Heimatforscher Carl Heinrich Lueg. Interessanter Weise wird berichtet, dass das heutige Bankwesen in Buer erst im 19. Jahrhundert entstanden ist. Genau die Zeit ohne Banken in schweren Zeiten beschreibt Herr Lueg. ...
Lesen Sie nun die umfangreiche Ausarbeitung (Grösse: 156 KByte, PDF)


Die neue Stadt Gelsenkirchen-Buer 01.April 1928 - Verhandlungen im Preußischen Landtag
Preußische Landtagsdokumente Herr Dr. Escher recherchierte für seine Veröffentlichung "Die neue Stadt Gelsenkirchen - Buer 1. April 1928 - Verhandlungen im Preußischen Landtag" im Landesarchiv Nordrhein-Westfalen bzw. Staatsarchiv Münster die Protokolle der damaligen mit diesem Thema befaßten Sitzungen im Preußischen Landtag. Die wesentlichen Dokumente können Sie hier nachlesen und sich zur Stadtneugründung von Gelsenkirchen-Buer eine eigene Meinung bilden.

  • Gesetzentwurf der Neuregelung von kommunalen Grenzen im westfälischen Industriebezirk (Grösse: ca. 9 MByte)
  • Bericht der Beratungen vom Ausschuß für Gemeindeangelegenheiten (Grösse: ca. 1.2 MByte)
  • Bericht der Beratungen vom Ausschuß für Gemeindeangelegenheiten (Grösse: 262 KByte)
  • Sitzungsprotokoll 1.Beratung vom 02.Dezember 1927 (Grösse: ca. 2.9 MByte)
  • Sitzungsprotokoll 2.Beratung vom 06.März 1928 (Grösse: ca. 5.6 MByte)
  • Ergebnisse der 2.Beratung (Grösse: 360 KByte)
  • Sitzungsprotokoll 3.Beratung vom 07.März 1928 (Grösse: 789 KByte)
  • Preußische Gesetzsammlung vom 22.März 1928 (Grösse: ca. 1.2 MByte)
  •