Rhododendron-Park

Wir haben Ende April 2022 im Rhododendronpark auf dem Alten Friedhof in Buer eine Tafel aufgestellt: Genauere Informationen zum Park

 

Programm 2022

Wir haben das Jahresprogramm 2022 weitgehend geplant und hoffen darauf, Ihnen wieder interessante und spannende Themen anbieten zu können. Und hoffentlich dann ohne Corona-Beschränkungen und vor allem: gesund! 
Das geplante Programm können Sie  hier sehen. Leider sind noch nicht alle Termine letztlich gesichert, es kann coronabedingt zu Ausfällen oder Verschiebungen kommen. Bitte beachten Sie auch die Hinweise in der Presse und auf diesen Seiten.

------------------ 

20.12.2021: Der neue Band 35 von "Unser Buer" ist erschienen:

Titelbild Band 35

Pünktlich vor dem Weihnachtsfest 2021 ist Band 35 der beliebten Beiträge zur Orts- und Heimatkunde erschienen. Das Buch enthält wieder interessante Artikel von 15 Autorinnen und Autoren aus verschiedenen Bereichen. Er ist - wie auch die letzten Bände - im guten örtlichen Buchhandel erhältlich.

WAZ-Artikel zur Neuerscheinung

Das Buch enthält folgende Themen:

  • Irdisches Gedenken und Seelenheil. Totenzettel aus Buer
  • Gebetsgedenken für das Seelenheil. Von einem katholischen Soldatentotenzettel in einem evangelischen Gesangbuch
  • Die St. Ida-Kirche in der Resser Mark. Ein Nachruf
  • Der „Lothar-Konietschke-Weg“ in den Berger Parkanlagen. Reminiszenz an einen engagierten Gartenbau-Ingenieur
  • Wie wurde in Buer und Horst vor 100 Jahren gewählt? Die Ergebnisse der Wahlen in Buer und Horst zwischen 1919 und 1921
  • Das Vreden-Intermezzo. Als der zweite Weltkrieg in unser Leben einbrach
  • Unser erstes Radio. Erinnerungen aus den 1930er-Jahren
  • Denkende Praktiker und soziales Engagement. Die Geschichte der Gerhart-Hauptmann-Realschule und der Entwicklung des Schulwesens
  • Engagierte Akteure, innovative Ideen und außergewöhnliche Projekte. Die Emscher-Lippe-Region ist in Bewegung
  • Abbau mit Hindernissen. Kleine Geschichte der Zeche Hugo
  • Das Erler Forsthaus. Eine historische Spurensuche
  • Zwischen Arbeit und Ruhestand. Wie ein Netzwerk für soziale Kontakte in Gelsenkirchen-Buer entstand
  • Baubeginn mit Verzögerung. Ein persönlicher Blick auf die Seniorenwohnanlage St. Mariä Himmelfahrt an der Goldbergstraße und ihre Entstehung
  • Buer – Ein kurzer Geschichtsabriss
  • Zeugnisse der Geschichte. Die Geschichtstafeln in der Innenstadt von Buer. Ein Streifzug in Bildern


Eine vollständige Übersicht über die Artikel aller bisherigen Bände erhalten Sie hier:

 

Buersches Gloria 2021

Leider musste diese Traditionsveranstaltung auch 2021 wieder abgesagt werden. Die so stark wie noch nie ansteigenden Infektionszahlen sprachen leider gegen eine Veranstaltung, bei der sich so viele Menschen treffen. Das ist sehr schade. Der Verein für Orts- und Heimatkunde und die Musiker des Bergwerksorchesters Consolidation hätten Ihnen diese besinnliche Stunde am Heiligabend gern präsentiert. 
Wir konnten Ihnen deswegen als - natürlich unvollkommenen Ersatz - wenigstens unser Video anbieten. Video Gloriablasen 2021

 

Tradition seit 108 Jahren. Im Jahr 1912 erklang an Heiligabend zum ersten Mal das „Buersche Gloria".
Für die weihnachtlichen Klänge stiegen die Musiker auf den neuen Rathausturm von Buer, das 1911 zur Stadt erhoben wurde. Eine schöne besinnliche Einstimmung auf die ruhige Zeit. Damals wie heute ist der Verein für Orts- und Heimatkunde e. V. der Veranstalter.